Das Mentorinnenprogramm

Kinder brauchen eine starke Partnerin (aus Gründen der Leserlichkeit wird die weiblich Form genutzt; gemeint sind alle Geschlechter) an ihrer Seite. Manchmal kann das die eigene Familie, die Kita oder die Schule nicht gewährleisten. Deswegen ist es umso wichtiger, dass diese Kinder eine andere Möglichkeit bekommen um in ihrem Alltag und bei ihrem Bildungsweg unterstützt zu werden. Hier kommen die Mentorinnen ins Spiel.

Was sind Mentorinnen?

Mentorinnen sind Jugendliche und Erwachsene, die die benachteiligten Kinder langfristig begleiten. Sie geben allein durch ihre regelmäßige Anwesenheit den Kindern Aufmerksamkeit, Kraft und Zuversicht, was manchmal schon genug ist.

Studien ergaben, dass es für Kinder ausreicht EINE Person in ihrem Leben zu haben, auf die sie sich verlassen können, um Resilienz aufzubauen. Mentorinnen sind diese Person für benachteiligte Kinder.

Die Mentorinnen treffen sich wöchentlich für ca. 1 Stunde oder nach gegenseitigem Bedarf mit den Kindern. In dieser gemeinsamen Zeit spielen sie zusammen, machen gemeinsame Ausflüge, Lesen, Schreiben zusammen uvm. Es geht vorwiegend darum eine verlässliche Partnerin an der Seite der benachteiligten Kinder zu sein, um eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen zu können.

Was bringt das Mentorinnenprogramm für benachteiligte Kinder?

Viele bildungsbenachteiligte Kinder haben meist Eltern, die selber sehr belastet sind. Den Eltern fehlt es an Geld, Wissen oder einfach Kraft, den Kindern die nötige Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben zu geben. Einfache Dinge wie das Vorlesen funktionieren bspw. aufgrund der mangelnden Sprachkenntnisse nicht. Oder die Eltern haben einfach keine Zeit oder Geld mit den Kindern Ausflüge zu machen oder die Talente der Kinder zu entdecken und zu fördern. Schnell sind diese benachteiligten Kinder von den Kindern mit mehr Ressourcen abgehängt.

Die Mentorinnen schlagen eine Brücke für die benachteiligten Kinder. Sie schenken ihnen Zeit, die sonst keiner für sie bisher hatte. Sie sind eine starke Partnerin an der Seite der Kinder und sind einfach da, um sie ihrem jungen Leben zu begleiten.

Du möchtest mehr über die Mentorinnen wissen?

Um die größtmögliche Sicherheit und beste Zusammenarbeit zu gewährleisten, werden unsere Mentorinnen sorgfältig geprüft und ausgewählt. Die Eltern und Kinder sind Teil des Auwahlprozesses. Erfahre mehr zur Auswahl der Mentorinnen für Jedes Kind ist wertvoll.

Du möchtest selber eine Mentorin werden?

Du möchtest etwas gegen Bildungsbenachteiligung bei Kindern tun? Prima! Wie du eine Mentorin bei Jedes Kind ist wertvoll werden kannst, liest du hier.